Johann Ludwig Heinrich Theodor Johanning  ‎(I1145)‎
Name:
Johann Ludwig Heinrich Theodor Johanning

Source: http://www.burzlaff-familie.de/imwinter1.htm.

   


Gender: MaleMale
      

Given Names: Johann Ludwig Heinrich Theodor
Surname Prefix: von
Surname: Rehbinder

Given Names: Johann Ludwig Heinrich Theodor
Surname Prefix: von
Surname: Lettow
Name:
Theodor von Lettow

Birth: 19 November 1810 40 Groß Reetz, Kreis Rummelsburg, Pommern
Death: 2 February 1884 ‎(Age 73)‎ Wocknin ‎(Mühle)‎, Kreis Rummelsburg, Pommern
Personal Facts and Details
Birth Birth 19 November 1810 40 Groß Reetz, Kreis Rummelsburg, Pommern

Alias Johann Ludwig Heinrich Theodor von Rehbinder

Marriage Marriage Johanna Charlotta Friederica Rattunde - 5 December 1843 ‎(Age 33)‎ Pollnow

Occupation Occupation Schulze ‎(Mayor)‎
Death Death 2 February 1884 ‎(Age 73)‎ Wocknin ‎(Mühle)‎, Kreis Rummelsburg, Pommern

Last Change Last Change 20 August 2012 - 09:30:11 - by: ACorduan
View Details for ...

Parents Family  (F284)
unknown ‎(unknown)‎
-
Anna Charlotte Amalie von Rehbinder
1770 - 1857
Johann Ludwig Heinrich Theodor Johanning
1810 - 1884

Step-Parent Family  (F283)
Karl Ernst Ludwig von Lettow
1746 - 1826
Anna Charlotte Amalie von Rehbinder
1770 - 1857
Henriette Friederike ‎(unknown)‎ von Lettow
1789 - 1797
Ludwig Wilhelm Karl von Lettow
1790 - 1840
Karl Alexander Dagobert von Lettow
1792 - 1806
George Leopold Konstantin von Lettow
1794 - 1882
Bogislav Adolf Arndt von Lettow
1796 - 1847
Amalie Wilhelmine Lisette von Lettow
1798 - 1859
Philippine Charlotte Ernestine von Lettow
1804 - 1830

Immediate Family  (F385)
Johanna Charlotta Friederica Rattunde
1812 - 1883
Karl Friedrich August Johanning
1844 - 1897
Anna Marie Therese Johanning
1846 - 1846
Louis Johanning
-
Alma Johanning
1856 - 1913


Notes

Shared Note

Herbert Burzlaff ‎(­http­://­www­.­burzlaff­-­familie­.­de­/­imwinter1­.­htm­)

Im Winter ist der Pommer noch dommer als im Sommer

Falls vorstehender Spottvers zutrifft, muss ich mich mit dieser Niederschrift beeilen, zumal der Winter meines Lebens wohl schon begonnen hat.

Am 28.02. 1905 bin ich in der Bartherstr.11 in Stralsund geboren. Durch diese Straße fuhr damals und noch viele Jahre hindurch die Kleinbahn mit Pfeifen und Läuten.

Petroleumlampen und Bratäpfel

Wenn man den heutigen Maßstab der Wohlstandsgesellschaft anlegt, müsste man die Lebensverhältnisse in unserer Familie als recht bescheiden bezeichnen. Das hat aber niemand so empfunden. Ganz allgemein ging es schlichter zu, doch war die Zufriedenheit größer. So wurde ich in einem auf 2 Stühle gestellten Wäschekorb groß und wurde mangels eines Kinderwagens getragen was ja heute wieder "in" ist. Erst als ich gehen konnte, wurde eine Sportkarre angeschafft. Zur Beleuchtung dienten Petroleum- und Gaslampen sowie Kerzen. Erst 1914, als ich 9 Jahre alt war, erhielten wir elektrisches Licht. Der einzige Wasserhahn in der Wohnung lieferte nur kaltes Wasser. Wir hatten kein Telefon; Radio und Fernsehen waren noch nicht erfunden. Die Heizung erfolgte durch schöne große Kachelöfen, in deren "Röhren" Bratäpfel schmorten und einen unvergesslichen Duft verbreiteten.

Schülerpension in Stralsund

Meine Eltern hatten in ihrer 9-Zimmer-Wohnung eine Pension für Schüler, deren Eltern auf Rügen wohnten ‎(Gutsbesitzer, Pastoren, Apotheker usw.)‎. Mit all diesen fast gleichaltrigen Schülern des Gymnasiums bin ich wie mit Brüdern aufgewachsen. Obwohl ich keine Geschwister hatte, war ich praktisch kein Einzelkind. Die Hauptarbeit mit uns hatte meine Mutter unterstützt von meiner Großmutter und einer Hausgehilfin

Oft habe ich es als Kind bedauert, dass meine beiden Großväter schon vor meiner Geburt gestorben waren. Der Dorfschullehrer Karl Burzlaff ist 1885 im Alter von nur 41 Jahren an Lungenentzündung gestorben. Der Bauer und Müller Karl Johanning wurde 53 Jahre alt. Sein Tod 1897 war eine Spätfolge seiner Teilnahme am Krieg gegen Frankreich 1870/1871.

Ungewöhnliche Namensänderung?

In manchen Familien endeckt man beim Forschen nach Vorfahren einen Fehltritt, ein uneheliches Kind. In anderen Fällen gehören zu den Ahnen Angehörige des Adels. In der Linie meiner Mutter, den Johannings kommt beides in einer Frau zusammen: Meiner UrUrgroßmutter Anna Charlotte Amalie von Lettow geborene von Rehbinder. Sie hat 1810 einen Sohn bekommen, der, weil er unehelich war ihren Mädchennamen Rehbinder erhielt und Johann Ludwig Heinrich Theodor mit Vornamne hieß. In seiner Heiratsurkunde vom 05.12.1843 werden alle seine 4 Vornamen aufgeführt, nur der Familienname in "Johanning" geändert. Meine unbewiesene Vermutung ist, dass ihr Mann, der Generalmajor von Lettow aus verständlichen Gründen die Namensänderung des unehelichen Sohnes seiner Frau bewirkt hat.

Doch nun zu meinen Eltern:

Mein Vater Alfred Burzlaff war Turn- und Gesanglehrer am humanistischen Gymansium in Stralsund. Über ihn habe ich für das jährlich herausgegebnen Blatt der früheren Gymnasiasten einen Beitrag verfasst. Diesen lege ich bei, um mich nicht zu wiederholen.

Meine Mutter Louise geb. Johanning war mit 7 Geschwistern auf der Wockniner Mühle groß geworden. Diese Wassermühöe lag idyllisch an einem kleinen Fluß, der Stüdnitz. Ein ansehnlicher Bauernhof gehörte dazu. Alle Gebäude sind 1945 von den Polen dem Erdboden gleich gemacht worden. Mit bewundernswerter Kraft hat meine Großmutter nach dem Tod ihres Mannes ihre 8 Kinder großgezogen. Meine Mutter sagte, wenn sie über die Zahl ihrer Geschwister sprach, scherzhaft, sie seien 2 und 1/2 Dutzend gewesen. Ihren Sinn für humorvolle Wortspiele habe ich wohl geerbt.

Meine Großmutter, etwas ganz besonderes

Zusammen mit uns lebte meine Großmutter väterlicherseits Adeline Burzlaff geb. Glende. Sie war, wie schon erwähnt früh verwitwet. Von Ihren 4 Kindern lebte nur noch mein Vater. Meine Oma hat mich zusammen mit meinen Eltern großgezogen. In gewisser Weise war meine Großmutter ein Unikum. Oft ließ sie sich von meiner Mutter morgens in ein eiskaltes Badetuch wicklen. Täglich machte sie mit ihrer Freundin, Frau Pastor Simon, einen ausgedehnten Spaziergang. Abschließend hier folgende Notiz aus der an ihrem 90. Geburtstag, am 21.07.1941 erschienenen Stralsunder Zeitung


Note
According to Herbert Johanning, his great grandson, the grave read: "Theodor von Lettow gennant Johanning", i.e. "Theodor von Lettow, named Johanning"

Note
According to Margarete Preuß ‎(Johanning)‎ the name Johanning was completely made up, from his name Johann

Note
The neighbor lady to the Max Corduans, Frau Kohlhase, said that Daddy was the von Lettow coachman.

Note
Felicitas sagt:

"Ingrid hat mich jetzt davon überzeugt, dass der Name doch HASS ist und nicht Hach. ‎[erster Besitzer von dem Gut in Wocknin]‎

Karl Friedrich August Johanning ist 1844 in Groß Reetz geboren.

Sein Vater Theodor Johanning hat das Land irgendwann zwischen 1865 und 1869 erworben. Eingetragen in diesem Katasterauszug ist er 1869 als Eigentümer.

Rentier finde ich als Berufsangabe ziemlich überraschend. Ich hätte Bauer oder Müller oder Mühlenbesitzer erwartet.

Rentier ist ein älteres nicht mehr gebräuchliches Wort und bedeutet laut DUDEN Fremdwörterlexikon: Jemand, der regelmäßiges EInkommen aus angelegtem Kapital oder Beträgen, die aufgrund von Rechtsansprüchen gezahlt werden, bezieht.

Das Wort Rentier ist mit rentieren - Zins, Gewinn, Rendite bringen, einträglich sein, sich rentieren, sich lohnen - verwandt.

Auch das Wort Rentenfonds ‎(Fonds, bei dem das Geld der Anleger in Renten investiert wird)‎ ist verwandt.

Das heute gebräuchliche Wort Rentner bedeutet alter Mensch, der eine - kleine - Rente ‎(normalerweise aus der gesetzlichen Sozialversicherung)‎ bezieht. Pensionär dagegen ist einer, der eine - oft höhere - Pension bezieht, z.B. ein früherer Staatsbeamter. Ältere Leute sagen also lieber, sie seien Pensionäre und nicht Rentner.

1869 gab es noch keine gesetzliche Sozialversicherung in Deutschland. Alte Bauern lebten normalerweise weiter auf dem Hof und bezogen den Altenteil - bekamen Wohnung und Lebensmittel von dem Nachfolger auf dem Hof. Eine Rente bezogen sie nicht. Das war selbst 100 Jahre später noch nicht anders.

Unser Theodor muss demnach wohlhabend gewesen sein und regelmäßiges Einkommen aus angelegtem Kapital bezogen haben oder aus anderen Gründen regelmäßige Geldzahlungen bezogen haben."

Note
Felicitas sagt:

"In der Sterbeurkunde des Standesamts Treten vom 3. Februar 1884 heißt es:

Vor dem unterzeichneten Standesbeamten erschien heute, der Persönlichkeit nach bekannt, der Mühlenbesitzer Carl Johanning, wohnhaft in Wocknin-Mühle und zeigte an, dass der Altsitzer Theodor von Lettow genannt Johanning, 73 Jahre, 2 Monate, 23 Tage alt, evangelischer Religion, wohnhaft in Wocknin Mühle, geboren zu Groß Reetz, verheiratet gewesen mit Johanna geborene Rattunde, Sohn des verstorbenen General-Majors Carl, Ernst von Lettow und der Frau Amalie, Charlotte geborene von Rehbinder, letztere verstorben zu Pollnow, zu Wocknin-Mühle am zweiten Februar des Jahres tausend achthundert achtzig undvier vormittags um zehndreiviertel Uhr verstorben sei."

Note
Onkel Bruno, in "Vom Tagelöhnersohn zum Diplomaten", sagt: "Unsere Familie, die noch vor wenigen Generationed den Name "von Lettow" trug, was nach einem Majoratsstreit vor einem Sondergericht der Aristokratie der Name Corduan and ein besonderes Landesrecht gegeben worden."

View Notes for ...


Sources

Source
A Timeline of Corduan / Johanning History

View Sources for ...


Media

Multimedia Object
Johanning Land Holdings in WockninJohanning Land Holdings in Wocknin  ‎(M400)‎
Type: Document


Show Details Note: von Ingrid:

"Also, die Namen die du siehst sind die Eigentümer des Grundstückes. Das Grundstück wird weiter unten in der Kopie beschrieben. Wenn sich der Eigentümer änderte, wurde oftmals der alte Namen nur durchgestrichen und der neue daneben geschrieben.

In diesem Fall waren die Eigentümer:
1865: Hass Karl Friedrich, Mühlenbesitzer zu Wocknin
1869: Johanning Theodor ‎(den Beruf kann ich nicht lesen, vielleicht Rentier = Rentner)‎
1875: Johanning Karl, Müller
1899: verwitwete Mühlenbesitzer‎(Frau von Karl)‎und deren 8 eheliche Kinder
1911: Karl Johanning
1917: Karl Johanning und Ehefrau Maria geborene Bahr
1941: und Bauer ‎(means Mühlenbesitzer and farmer)‎

Ground:
field
meadow

in 1929
they became owner of ground at both sides of the way to Gadgen

in 1940
a part of the ground along the river Stüdnitz wnt to the ground record of Gadgen Number 62

I was wondering why we didn't saw an entry for the Wocknin mill at the ground record of Wocknin.
I think that it is possible that the mill belongs to the ground record of Gadgen ‎(name of a place is sometimes different to the name of the ground
record)‎

For sure: in 1865 a Karl Hass owned the mill at Wocknin."

von Felicitas:

"Insgesamt 17 Hektar 58 Ar 40 Quadratmeter Land ‎(Ackerland, Wiese und H ???)‎ - Lage und Größe der einzelnen Flurstücke sind angegeben - gehörten nacheinander diesen Eigentümern:

Im Jahr 1865 Carl Friedrich HACH, Mühlenbesitzer zu Wocknin Mühle
ab dem Jahr 1869 JOHANNING, Theodor, Rentier
ab dem Jahr 1875 Karl, Müller
ab dem Jahr 1899 verw. Mühlenbesitzer und deren 8 eheliche Kinder
ab dem Jahr 1911 Karl
ab dem Jahr 1917 und Ehefr. Marie geb. Bahr

Im Jahr 1939 gehörten zur Wockniner Mühle 70,2 Hektar Land, die hier aufgeführten 17,6 Hektar sind also nur ein Teil des Landes.



Als Mühlenbesitzer sind nacheinander eingetragen:

vor 1869 Carl Friedrich Hach, Mühlenbesitzer zu Wocknin Mühle ‎(ihn kannten wir bisher noch nicht)‎
ab 1869 Theodor Johanning, Rentier ‎(wir waren bisher nicht sicher, ob er Alleineigentümer war, oder ob auch seine Frau Johanna Rattunde verwitwete Jass Miteigentümerin war)‎
ab 1875 Karl Johanning, Müller ‎(am 15.01.1875 heiratete Karl Johanning Emilie Schacht)‎- sein Vater Theodor muss ihm wohl schon vorher die Mühle übergeben haben)
ab 1899 die Witwe von Karl Johanning und ihre 8 ehelichen Kinder ‎(Karl Johanning ist am 17.03.1897 gestorben)‎
ab 1911 Karl Johanning ‎(er hat die Mühle nach seiner Heirat mit Marie Bahr am 22.7.1910 übernommen)‎
ab 1917 Karl Johanning und seine Ehefrau Marie geborene Bahr ‎(Karl Johanning hat mit der Mitgift von Marie Bahr seine Geschwister ausgezahlt und Marie Bahr wurde aufgrund Ehevertrags Miteigentümerin der Mühle)‎"

Felicitas sagt weiter:

"Ingrid hat mich jetzt davon überzeugt, dass der Name doch HASS ist und nicht Hach.

Karl Friedrich August Johanning ist 1844 in Groß Reetz geboren.

Sein Vater Theodor Johanning hat das Land irgendwann zwischen 1865 und 1869 erworben. Eingetragen in diesem Katasterauszug ist er 1869 als Eigentümer.

Rentier finde ich als Berufsangabe ziemlich überraschend. Ich hätte Bauer oder Müller oder Mühlenbesitzer erwartet.

Rentier ist ein älteres nicht mehr gebräuchliches Wort und bedeutet laut DUDEN Fremdwörterlexikon: Jemand, der regelmäßiges EInkommen aus angelegtem Kapital oder Beträgen, die aufgrund von Rechtsansprüchen gezahlt werden, bezieht.

Das Wort Rentier ist mit rentieren - Zins, Gewinn, Rendite bringen, einträglich sein, sich rentieren, sich lohnen - verwandt.

Auch das Wort Rentenfonds ‎(Fonds, bei dem das Geld der Anleger in Renten investiert wird)‎ ist verwandt.

Das heute gebräuchliche Wort Rentner bedeutet alter Mensch, der eine - kleine - Rente ‎(normalerweise aus der gesetzlichen Sozialversicherung)‎ bezieht. Pensionär dagegen ist einer, der eine - oft höhere - Pension bezieht, z.B. ein früherer Staatsbeamter. Ältere Leute sagen also lieber, sie seien Pensionäre und nicht Rentner.

1869 gab es noch keine gesetzliche Sozialversicherung in Deutschland. Alte Bauern lebten normalerweise weiter auf dem Hof und bezogen den Altenteil - bekamen Wohnung und Lebensmittel von dem Nachfolger auf dem Hof. Eine Rente bezogen sie nicht. Das war selbst 100 Jahre später noch nicht anders.

Unser Theodor muss demnach wohlhabend gewesen sein und regelmäßiges Einkommen aus angelegtem Kapital bezogen haben oder aus anderen Gründen regelmäßige Geldzahlungen bezogen haben."

Henry Kuritz sagt:

"Gräberliste Friedhof Treten ‎(alter Friedhof)‎:
Haß ‎(Frau)‎ *01.02.1824 +24.01.1866
Haß, Carl ‎(Mühlenbesitzer)‎ *25.01.1823 +05.02.1867
‎(aufgenommen von Herbert Oldenburg, 1933-34)‎


Hasse, Carl, vor 1884 Mühlenmeister auf der Wockniner Mühle ‎(Kr. Rummelsburg)‎,
oo Emilie Koepke; Tochter Emilie Helene Maria oo Rummelsburg 28.3.1884
‎(Urkunde Standesamt Rummelsburg)‎, Quelle: Rudolf Vandré: Müller in Pommern ...
‎(= Sedina-Archiv, Sonderheft 2)‎, Greifswald 2004, S. 104)"


Multimedia Object
Ahnnenpass von Herbert Burzlaff, Seite 1Ahnnenpass von Herbert Burzlaff, Seite 1  ‎(M296)‎
Type: Document


Multimedia Object
Map of Wocknin ‎(1939)‎Map of Wocknin ‎(1939)‎  ‎(M295)‎
Type: Map


Multimedia Object
Map of Wocknin and Surrounding Area ‎(1939)‎Map of Wocknin and Surrounding Area ‎(1939)‎  ‎(M294)‎
Type: Map


Multimedia Object
Map of Wocknin Mill ‎(1939)‎Map of Wocknin Mill ‎(1939)‎  ‎(M293)‎
Type: Map


Multimedia Object
Death Registry in Church BookDeath Registry in Church Book  ‎(M221)‎
Type: Photo


Multimedia Object
Wocknin, 2012 - Diana SchulzWocknin, 2012 - Diana Schulz  ‎(M1030647)‎
Type: Photo

View Media for ...


Family with Parents
Father
Mother
Anna Charlotte Amalie von Rehbinder ‎(I1202)‎
Birth 2 May 1770 42 34
Death 17 February 1857 ‎(Age 86)‎ Pollnow, Pommern
#1
Johann Ludwig Heinrich Theodor Johanning ‎(I1145)‎
Birth 19 November 1810 40 Groß Reetz, Kreis Rummelsburg, Pommern
Death 2 February 1884 ‎(Age 73)‎ Wocknin ‎(Mühle)‎, Kreis Rummelsburg, Pommern
Mother's Family with Karl Ernst Ludwig von Lettow
Step-Father
Karl Ernst Ludwig von Lettow ‎(I1204)‎
Birth 1746 31 Kolberg
Death 27 March 1826 ‎(Age 80)‎ Groß Reetz, Pommern
24 years
Mother
 
Anna Charlotte Amalie von Rehbinder ‎(I1202)‎
Birth 2 May 1770 42 34
Death 17 February 1857 ‎(Age 86)‎ Pollnow, Pommern

Marriage: 2 January 1789 -- Elbing
8 months
#1
Half-Sister
Henriette Friederike ‎(unknown)‎ von Lettow ‎(I1878)‎
Birth 4 September 1789 43 19
Death 16 May 1797 ‎(Age 7)‎
10 months
#2
Half-Brother
Ludwig Wilhelm Karl von Lettow ‎(I1205)‎
Birth 1 July 1790 44 20 Marienburg
Death 15 September 1840 ‎(Age 50)‎ Groß Reetz, Kreis Rummelsburg, Pommern
2 years
#3
Half-Brother
Karl Alexander Dagobert von Lettow ‎(I1206)‎
Birth 2 November 1792 46 22 Marienburg
Death 16 October 1806 ‎(Age 13)‎
2 years
#4
Half-Brother
George Leopold Konstantin von Lettow ‎(I1207)‎
Birth 3 August 1794 48 24 Danzig
Death 3 December 1882 ‎(Age 88)‎ Groß Reetz, Kreis Rummelsburg, Pommern
2 years
#5
Half-Brother
Bogislav Adolf Arndt von Lettow ‎(I1208)‎
Birth 19 November 1796 50 26 Danzig
Death 1847 ‎(Age 50)‎
20 months
#6
Half-Sister
Amalie Wilhelmine Lisette von Lettow ‎(I1209)‎
Birth 1 August 1798 52 28 Danzig
Death 9 February 1859 ‎(Age 60)‎ Sydow, Pommern
6 years
#7
Half-Sister
Philippine Charlotte Ernestine von Lettow ‎(I1210)‎
Birth 17 February 1804 58 33 Danzig
Death 6 August 1830 ‎(Age 26)‎ Groß Reetz, Pommern
Family with Johanna Charlotta Friederica Rattunde
Johann Ludwig Heinrich Theodor Johanning ‎(I1145)‎
Birth 19 November 1810 40 Groß Reetz, Kreis Rummelsburg, Pommern
Death 2 February 1884 ‎(Age 73)‎ Wocknin ‎(Mühle)‎, Kreis Rummelsburg, Pommern
19 months
Wife
 
Johanna Charlotta Friederica Rattunde ‎(I1143)‎
Birth 21 June 1812 40 39 Natzlaff, Kreis Schlawe, Pommern
Death 22 December 1883 ‎(Age 71)‎ Wocknin ‎(Mühle)‎, Kreis Rummelsburg, Pommern

Marriage: 5 December 1843 -- Pollnow
9 months
#1
Son
Karl Friedrich August Johanning ‎(I1144)‎
Birth 12 September 1844 33 32 Groß Reetz, Kreis Rummelsburg, Pommern
Death 17 March 1897 ‎(Age 52)‎ Wocknin ‎(Mühle)‎, Kreis Rummelsburg, Pommern
2 years
#2
Daughter
Anna Marie Therese Johanning ‎(I1799)‎
Birth 18 September 1846 35 34
Death 8 October 1846 ‎(Age 20 days)‎ Groß Reetz, Kreis Rummelsburg
#3
Son
#4
Daughter
Alma Johanning ‎(I1147)‎
Birth 19 May 1856 45 43
Death 16 December 1913 ‎(Age 57)‎